Here you can find several recipes with onions. Like a typical Dutch dish with kale and onions.

We hope these are to your taste and we love to hear what you think!

BEEF STEW

Hachee

Zutaten

  • 350 g mageres Rindfleisch
  • 400 g Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Gewürznelken
  • 3 in Würfeln geschnittene Tomaten
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 2 Kaffeelöffel brauner Zucker
  • Speisestärke
  • (ein kleiner spanischer Pfeffer)
  • (3 Esslöffel Curry)
  • (1 geschnippelte Knoblauchzehe)

Man kann den Weißweinessig auch durch 2 Esslöffel Aceto Balsamico und 100 ml der Fleischbrühe durch Rotwein ersetzen.

Zubereitung

Schäle 3 große Zwiebeln und zerschneide sie in Scheiben. Schneide das Fleisch in Würfeln von ca. 1,5 cm² und mische Pfeffer und Salz hindurch. Zerlasse die Butter in einer großen Bratpfanne und brate die Fleischwürfel in ca. 5 min. goldbraun. Nimm das Fleisch aus der Pfanne und brate die Zwiebeln mit dem Zucker in der selben Butter in ca. 5 min. leicht braun. Gib das Fleisch wieder in die Pfanne, mische die Tomaten Würfel, Lorbeerblätter und Gewürznelken (+ evtl. geschnippelte Knoblauchzehe, spanischen Pfeffer und Curry) hindurch und schmore das Ganze ca. 2,5 Stunden in geschlossener Pfanne auf sehr niedrigem Feuer. Entferne die Lorbeerblätter und Gewürznelken. Gieße die Brühe und den Weißweinessig zum geschmorten Fleisch in die Pfanne. Bring das Ganze zum Kochen. Löse Speisestärke in wenig kaltem Wasser auf und rühre so viel hindurch, dass eine schöne Soße entsteht. Das Haschee ist fertig. Es schmeckt ganz gut mit Rotkohl und Kartoffelbrei.

(Quelle: http://www.groentenenfruit.nl)

HERZHAFTER ZWIEBELKUCHEN

Uientaart

Zutaten:

  • 500 g Zwiebeln
  • 2 Schalotten
  • 150 g – 100 g Salami (Scheibe)
  • 1 Dose Teig für Croissants
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Esslöffel Brösel
  • 3 Eier
  • 1,5 dl Milch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Esslöffel feingeschnittene Petersilie
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse

Zubereitung:

Den Backofen auf 225 ? C vorheizen. Schäle die Zwiebeln und Schalotten und zerschneide sie in Ringen. Schneide die Scheibe Salami in kleine Würfel. Erhitze das Öl auf ‘niedrigem Feuer‘ in einer Pfanne und brate die Zwiebel- und Schalottenringen vorsichtig bis sie weich und glasig werden; sie dürfen sich aber nicht verfärben. Füge die Salamiwürfel hinzu und brate das Ganze noch 2 Minuten . Fette eine niedrige Backform ein und bekleide diese mit Läppchen Croissantteig. Stich hie und da mit einer Gabel ins Teig. Bestreue das Teig mit dem Brösel. Gebe die gebratenen Zwiebeln und Salami in die Form.  Quirle die Eier mit der Milch, dem Pfeffer, Salz und Petersilie und gieße das Ganze über die Zwiebeln und Salami. Streue den Käse darüber. Backe den Zwiebelkuchen in ca. 30 Minuten in dem vorgeheizten Ofen gar. Servier den Kuchen lauwarm.

(Quelle: http://www.groentenenfruit.nl)

ZWIEBELCHUTNEY

Uienchutney

Zutaten:

  • 750 g Zwiebeln
  • 300 g Äpfel
  • 150 g Rosinen
  • 1,5 dl Weißweinessig
  • 10 Gewürznelken
  • 1 Esslöffel geriebener Ingwer
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Kaffeelöffel Salz
  • 500 g Geleezucker

Zubereitung

Reinige 3 Marmeladengläser (Inhalt 450 g) gründlich. Schäle und schnipple die Zwiebel. Schäle die Äpfel und entferne die Kerngehäuse und schneide das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Koche die Zwiebeln, Äpfel und Rosinen mit den Kräutern ca. 30 Minuten auf niedrigem Feuer. Rühre den Geleezucker hindurch und lass noch 5 Minuten brodeln. Fülle die Marmeladengläser ab und schließe sie sorgfältig ab. Haltbarkeit ca. 6 Monate.

(Quelle: http://www.groentenenfruit.nl)

KRAUSKOHLEINTOPF MIT TOMATEN UND ZWIEBELN

Boerenkool met tomaat en ui

Zutaten:

  • 800 g in Streifen geschnittener Krauskohl
  • 700 g Kartoffeln
  • 4 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 dl Vollmilch
  • 4 Esslöffel Essig
  • 2 Esslöffel Margarine
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Schäle die Kartoffeln, wasche sie gründlich und lege sie in einen mit wenig Wasser gefüllten Gemüsetopf. Lege die Kohlstreifen darauf und koche das Ganze in ca. 25 Minuten gar. Schäle und schnipple die Zwiebel. Wasche die Tomaten und viertle sie. Erhitze ein Esslöffel Margarine in einer Bratpfanne und brate die Zwiebeln. Gebe nach einer Minute Backzeit die Tomatenviertel hinein und lass das Ganze noch 2 Minuten braten.
Gieße Die Kartoffeln samt Krauskohl ab, gebe ein Esslöffel Margarine, den Essig und warme Milch hinzu und mische das Ganze mit einem Kartoffelstampfer zu einer sämigen Brei und schöpfe die gebratenen Zwiebeln und Tomaten hindurch. Schmecke mit Pfeffer und Essig ab.
Für nicht Vegetarier: Rauchwurst lässt Ihnen noch mehr das Wasser im Munde zusammenlaufen.

(Quelle: http://www.groentenenfruit.nl)

Door de site te te blijven gebruiken, gaat u akkoord met het gebruik van cookies. meer informatie

De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

Sluiten